Erlebnispädagogische Intensivwohngruppe | Bonn-Bad Godesberg

Erzieher*in, Sozialpädagoge*in, Sozialarbeiter*in, Pädagoge*in, Heilpädagoge*in (m/w/d) - entsprechend dem Fachkräftegebot in der Kinder- und Jugendhilfe


Die Evangelische Jugendhilfe Godesheim gGmbH ist ein großer Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit Sitz in Bonn. Unser Spektrum reicht von ambulanten Hilfen in Familien über schulische Angebote, zahlreiche Jugendprojekte, Tagesgruppen bis hin zur mittel- und langfristigen Unterbringung von Kindern und Jugendlichen in Wohngruppen oder Erziehungsstellen und wird durch rund 60 Teams an unterschiedlichen Standorten fachlich umgesetzt.

Das pädagogische Angebot:

lebhaft – herausfordernd – sensibel – abwechslungsreich – Hier arbeiten Sie in einer Intensivwohngruppe mit Kindern ab 5 Jahren. In unserer Wohngruppe leben schwerpunktmäßig Kinder, die besonderen Entwicklungsbedarf im Bereich der Emotionen oder des Sozialverhaltens mitbringen. Die Betreuer*innen bieten den Kindern ein sicheres Zuhause und nehmen eine Rolle als verlässlicher Begleiter und Ratgeber ein. Ziel des pädagogischen Handelns ist die Förderung der Persönlichkeitsentwicklung sowie der schulischen Entwicklung. Die Arbeit ist auf die Beheimatung der Kinder in der Gruppe oder eine Rückführung in die Familie ausgelegt. Für die Übergaben im Team steht Ihnen ein gutes Zeitkontingent zur Verfügung. Als erlebnispädagogische Maßnahmen gehen Sie zum Beispiel mit den Kindern Bogenschießen, Klettern oder unternehmen erlebnispädagogische Tagestouren. Das große Gelände am Hauptstandort der EJG sowie der angrenzende Wald laden zu Freizeitaktivitäten im nahen Umfeld ein. 

Die Wohngruppe ist stationär. Das bedeutet, Sie arbeiten im Schichtdienst und teilen sich im Team mit Ihren Kolleg*innen die anfallenden Nachtbereitschaften, Nachtdienste und 24h-Dienste.

Arbeitsort:

Das Angebot befindet sich am Hauptstandort der EJG in Bonn-Schweinheim direkt am Kottenforster Wald. Trotz der Stadtrandlage und Waldnähe gibt es eine gute und schnelle Anbindung an die Stadt. Die Einrichtung ist mit dem Bus erreichbar (Linien 638 und 639 Haltestelle Waldstraße).  Mit dem Auto sind Sie binnen 15 Minuten auf der A 61 oder der A 562.

Team:

Sie arbeiten mit erfahrenen Erlebnispädagogen und einer langjährigen Teamleitung zusammen. Die pädagogische Arbeit wird unterstützt durch trägerinterne Musiktherapie, Ergotherapie sowie Kunsttherapie und eine verbundsinterne Kinder- und Jugendpsychiaterin. Mit den insgesamt zehn Teams der benachbarten Häuser gibt es einen guten Zusammenhalt und eine gemeinsame Infrastruktur, die Hilfen für intensivpädagogische Arbeit vorhält. Es wird regelmäßig gemeinsam gegrillt und beispielsweise Fußball gespielt. Feste wie Weihnachten, Ostern, Ernte Dank und Sankt Martin werden gruppenübergreifend gemeinsam gefeiert.

Ihr Profil:

Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen macht Ihnen Freude. Sie können Nähe zulassen und kennen trotzdem Ihre Grenzen. Ein Führerschein ist von Vorteil. Für unsere Arbeit ist es wichtig, dass Sie verlässlich sind, Gelassenheit mitbringen, Sie in Ihrer Persönlichkeit gefestigt sind und Sicherheit geben können. Sie haben eine professionelle Haltung.

Wir bieten:
    • Besonders großes Zeitkontingent für interne und externe Schulungs- und Fortbildungsmaßnahmen mit Kostenübernahme. Themen wie Bindung, Trauma, Kommunikation, Medienpädagogik, Erlebnispädagogik, Sexualpädagogik, Leitungsfortbildung.
    • Entwicklungsmöglichkeiten durch einen großen und vielseitigen Arbeitgeber
    • Vergütung nach BAT-KF mit Feiertags-, Wochenend- und Nachtbereitschaftszulagen
    • Zusätzliche Altersvorsorge (KZVK)
    • Jahressonderzahlung ca. 80-90% des Durchschnittsmonatsgehaltes
    • Zahlung von vermögenswirksamen Leistungen
    • Beratung in persönlichen Krisen durch unsere Seelsorgerin / Pfarrerin
    • Möglichkeit von unbezahltem Sonderurlaub von bis zu 20 Tagen
    • Option der Teilzeitarbeit von 100% auf 80%
Besondere Chance:

Wir verfügen über mehrere intensivpädagogische Wohngruppen, mit unterschiedlichen Arbeitsschwerpunkten (z.B. Traumapädagogik, Erlebnispädagogik) und Altersstrukturen der Kinder und Jugendlichen. Daher können wir Ihnen häufig mehr als eine Option bei uns anbieten. Wir bieten grundsätzlich Vollzeit- sowie Teilzeitstellen (min. 50%) an.

Interesse?

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen bestehend aus Lebenslauf und Zeugnissen (Berufsabschlusszeugnis / -urkunde und staatliche Anerkennung sowie Arbeitszeugnisse) unter Angabe der Referenznummer „IP-E-A“ zu.

Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung!

Für Rückfragen stehen wir telefonisch unter 0228 3827 294 zur Verfügung.

Ihre Bewerbungen können Sie uns auch über den Postweg zusenden:

Evangelische Jugendhilfe Godesheim gGmbH
Frau Finken
Venner Str. 20
53177 Bonn


Jetzt online bewerben!

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Maria-Katharina Finken zur Verfügung:

    Das 60-Sekunden Online-Bewerbungsformular















    Sollten Ihre PDF-Dateien zu groß sein, können Sie diese über ein Online-Tool wie beispielsweise https://pdfcompressor.com/de/ verkleinern.

    Sie sind dabei, uns über unsere Internet-Bewerberseite persönliche Daten von Ihnen zu übermitteln. Bevor Sie Ihre persönlichen Daten an uns übermitteln und mit Ihrer Online-Bewerbung fortfahren, bitten wir Sie unsere Datenschutz-Bestimmungen unten auf dieser Webseite zur Kenntnis zu nehmen und unsere Datenschutzhinweise für Bewerber*innen sorgfältig durchzulesen und uns dies zu bestätigen*.