Anerkennungsjahr Erzieher*in (m/w/d) | verschiedene Standorte


Für unsere stationären und teilstationären Angebote suchen wir zum 01.08.2021 oder nach Absprache Erzieherinnen und Erzieher im Anerkennungsjahr.

Wir begleiten Sie gerne in Ihrer letzten Phase der Ausbildung. Bei uns können Sie Ihr theoretisches und praktisches Vorwissen und Ihre ganz persönlichen Fähigkeiten mit in den pädagogischen Alltag einbringen.

Für ein Anerkennungsjahr sind Sie bei uns genau richtig, wenn Sie:
  • uns mit Freude und Engagement bei der Betreuung und Förderung von Kindern und Jugendlichen unterstützen 
  • Ihre pädagogischen Kompetenzen weiterentwickeln möchten
  • gerne im Team arbeiten
  • Offenheit und Belastbarkeit auszeichnen 
  • ein ausgeprägtes Einfühlungsvermögen besitzen
  • Vorerfahrungen durch ein Praktikum in der stationären Kinder- und Jugendhilfe gesammelt haben, dies ist aber nicht erforderlich 
Wir suchen für folgende Standorte:
  • Bonn 
  • Bonn-Beuel
  • Bad Godesberg
  • Lind (Kreis Bad Neuenahr-Ahrweiler)
  • Bad Neuenahr

Der Großteil unserer pädagogischen Angebote ist stationär. Dort erfolgt die Betreuung rund um die Uhr. Das bedeutet, im Laufe der Einarbeitungszeit übernehmen Sie nach und nach in Begleitung Ihrer Kolleg*innen und der Teamleitung die anfallenden Dienste (Mittel-, Spät- und auch Wochenenddienste).

Im Vorfeld laden wir Sie zum näheren Kennenlernen zu einer Hospitation ein.

Wir bieten:
    • Eine professionelle und kompetente Praxisanleitung sowie Begleitung durch das Anerkennungsjahr
    • Option auf Übernahme in ein Beschäftigungsverhältnis nach erfolgreichem Abschluss des Anerkennungsjahres
    • vierteljährliche Praktikanten*innenrunde mit kollegialer Reflexionsmöglichkeit und Fortbildungseinheiten unter fachlicher Anleitung
    • Entwicklungsmöglichkeiten durch einen großen und vielseitigen Arbeitgeber
    • Vergütung nach BAT-KF mit Feiertags-, Wochenend- und Nachtbereitschaftszulagen
    • Zahlung von vermögenswirksamen Leistungen
    • Jahressonderzahlung von 90% des Durchschnittsmonatsgehaltes
    • Schulungs- und Fortbildungsmaßnahmen
    • Beratung in persönlichen Krisen durch unsere Seelsorgerin/ Pfarrerin
Über uns:

Die Evangelische Jugendhilfe Godesheim gGmbH bietet Kindern, Jugendlichen oder Elternteilen mit ihren Kindern einen sicheren Ort in Form von vorläufigen Unterbringungen in akuten Not- und Konfliktsituationen bis zur langfristigen Unterbringung in Wohngruppen. Die Betreuung erfolgt rund um die Uhr. Unter anderem können Gewalterfahrungen oder Vernachlässigungen der Auslöser sein, dass sie bei uns eine Heimat auf Zeit finden. Außerdem bieten wir Angebote an, in denen die Möglichkeit besteht Kinder nach der Schule in Tagesgruppen individuell zu fördern. Bei allen Unterstützungsformen ist der Verbleib oder eine Rückkehr der Kinder oder Jugendlichen in die sorgeberechtigte Herkunftsfamilie das grundlegende Ziel.

Interesse?

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen bestehend aus Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen unter Angabe der Referenznummer „AP-21“ zu.

Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung!

Für Rückfragen stehen wir telefonisch unter 0228 3827 294 zur Verfügung.

Ihre Bewerbungen können Sie uns auch über den Postweg zusenden:

Evangelische Jugendhilfe Godesheim gGmbH
Frau Finken
Venner Str. 20
53177 Bonn


Jetzt online bewerben!

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Maria-Katharina Finken zur Verfügung:

    Das 60-Sekunden Online-Bewerbungsformular















    Sollten Ihre PDF-Dateien zu groß sein, können Sie diese über ein Online-Tool wie beispielsweise https://pdfcompressor.com/de/ verkleinern.


    Sie sind dabei, uns über unsere Internet-Bewerberseite persönliche Daten von Ihnen zu übermitteln. Bevor Sie Ihre persönlichen Daten an uns übermitteln und mit Ihrer Online-Bewerbung fortfahren, bitten wir Sie unsere Datenschutz-Bestimmungen unten auf dieser Webseite zur Kenntnis zu nehmen und unsere Datenschutzhinweise für Bewerber*innen sorgfältig durchzulesen und uns dies zu bestätigen*.