Kompaktfortbildung Sexuelle Bildung

mehrtägige Fortbildung mit Praxistag

Sexualpädagogik ist nicht bloße Aufklärung, sondern ebenso Sozialerziehung und die Begleitung sinnlich-körperlicher Lernprozesse. Dafür Sorge zu tragen, zählt mit zum Bildungs- und Erziehungsauftrag der Kinder- und Jugendhilfe Godesheim. Die alltägliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, die Vernachlässigung, Misshandlung oder auch sexuelle Gewalt erlebt haben und/oder selber sexuell übergriffig sind, verunsichert und erschwert es, entwicklungsbedingte Erprobungen, Kontaktaufnahmen und Grenzüberschreitungen in der sexuellen Entwicklung einzuordnen und zu begleiten. Ziel ist es,

  • mehr Sicherheit im Umgang mit dem Thema im pädagogischen Alltag zu erhalten,
  • durch eine professionelle Sexualpädagogik bestehende Präventionsbemühungen nachhaltig zu sichern,
  • sowie anschlussfähig zu sein an die schon bestehende professionelle sexualpädagogische Arbeit in der Jugendhilfe Godesheim.

Die Kompaktfortbildung umfasst:

1. Die Themen:

  • Sexualpädagogik in der Kinder- und Jugendhilfe
  • Körper- und Sexualaufklärung
  • Sexualität und Sprache
  • sexuelle Grenzverletzungen
  • Körper – Liebe – Doktorspiel
  • Geschlechtliche Identität und Vielfalt
  • Medien und Methoden

2. Die Begleitung von Praxisgruppen:

  • Bildung von zwei Praxisgruppen, die sich 1-2 Mal nach der Fortbildung treffen, um sich kollegial zu unterstützen und die neu gewonnenen Erfahrungen und Erkenntnisse aus der Fortbildung auf ihre jeweilige Arbeitspraxis zu beziehen.
    Die Praxisgruppen werden per Mail und Telefonkontakt von den Dozent*innen begleitet.

3. Den Praxistag zur Vorstellung der Praxiserfahrungen:

  • Die TN stellen ihre Praxiserfahrungen vor. Begleitet und abgerundet durch Inputs und Methodeneingaben seitens der Dozent*innen.

Termine:
Kompaktfortbildung
: 21. – 24. Juni
Uhrzeiten: 1. Tag: 10-18:00 Uhr /2. Tag: 9-17:00 Uhr / 3. Tag: 9-17:00 Uhr / 4. Tag: 9-12:30 Uhr

Praxistag: 26. Oktober
Uhrzeit: 10:00 – 17:00 Uhr

Zielgruppe:  Kolleg*innen der EJG
Tagungsort:  AZK Königswinter, Johannes Albers Allee 3, 53639 Königswinter
Referent*innen: Anja Franke, Diplom-Pädagogin und Sexualpädagogin, Dozentin des Instituts für Sexualpädagogik (isp), Köln
Reiner Wanielik, Sozial-Pädagoge und Sexualpädagoge, Dozent des Instituts für Sexualpädagogik (isp), Wiesbaden

Haben Sie Fragen, besondere Wünsche, Vorschläge, Empfehlungen?

Antje Martens
0228 38 27-191