Praxistag zur Kompaktfortbildung Sexuelle Bildung

Sexualpädagogik ist nicht bloße Aufklärung, sondern ebenso Sozialerziehung und die Begleitung sinnlich-körperlicher Lern­prozesse. Dafür Sorge zu tragen, zählt mit zum Bildungs- und Erziehungsauftrag der Kinder- und Jugendhilfe Godesheim. Die alltägliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, die Vernachlässigung, Misshandlung oder auch sexuelle Gewalt erlebt haben und/oder selber sexuell übergriffig sind, verunsichert und erschwert es, entwicklungsbedingte Erprobungen, Kontaktaufnahmen und Grenzüberschreitungen in der sexuellen Entwicklung einzuordnen und zu begleiten.
Ziel ist es,

  • mehr Sicherheit im Umgang mit dem Thema im pädagogischen Alltag zu erhalten,
  • durch eine professionelle Sexualpädagogik bestehende Präventionsbemühungen nachhaltig zu sichern,
  • sowie anschlussfähig zu sein an die schon bestehende professionelle sexualpädagogische Arbeit in der Jugendhilfe Godesheim.

 

TEIL III. Der Praxistag

  • Die Teilnehmer*innen stellen ihre Praxiserfahrungen vor. Begleitet und abgerundet durch Inputs und Methodeneingaben seitens der Dozent*innen.

Termin:  27. Oktober 2020
Uhrzeit: 10:00 – 17:00 Uhr
voraussichtlicher Tagungsort: JUFA HOTEL, Bergstraße 115, 53639 Königswinter

Referent*innen: Anja Franke, Diplom-Pädagogin und Sexualpädagogin, Dozentin des Instituts für Sexualpädagogik (isp), Köln
Reiner Wanielik, Sozial-Pädagoge und Sexualpädagoge, Dozent des Instituts für Sexualpädagogik (isp), Wiesbaden

Haben Sie Fragen, besondere Wünsche, Vorschläge, Empfehlungen?

Antje Martens
0228 38 27-191